Language:

Alison Gillwald

Alison Gillwald

Kollaborator

Dr. Alison Gillwald ist geschäftsführende Direktorin am Research ICT Africa (RIA) und hält eine außerordentliche Professur an der Nelson Mandela School of Public Governance (University of Capetown) inne, wo sie ein transdisziplinäres Doktorandenprogramm mit dem Schwerpunkt ICT-Politik und Regulierung leitet.

Sie hat mehrere afrikanische Länder und regionale Einrichtungen technisch unterstützt und das Ministry of Communication on the South Africa’s Broadband bei der Agenda Südafrikas beraten: SA Connect und für die African Development Bank und die Regierung von Mauritius in Bezug auf die i-Mauritius-Breitbandpolitik. Sie hat intensiv mit multilateralen Organisationen, wie der International Telecommunications Union, UNCTAD und der World Bank zusammengearbeitet. Sie war Mitglied der ersten ITU-Taskforce für Geschlechterfragen, die 2001 eingerichtet wurde, um geschlechtsspezifische Richtlinien für politische Entscheidungen und Regulierungsbehörden zu entwickeln, sowie der Arbeitsgruppe für die Partnerschaft zur Ermittlung der Geschlechterverhältnisse in der Informationsgesellschaft, die Standardindikatoren für die Messung der Ungleichheit zwischen den Geschlechtern im Zusammenhang mit IKT entwickelt hat und die sich weitgehend auf nach Geschlecht aufgeschlüsselte Statistiken und geschlechtsspezifische Modellierung in Bezug auf den Zugang zu IKT und deren Nutzung stützte, welche von Research ICT Africa seit mehr als einem Jahrzehnt in ganz Afrika durchgeführt wird.

Im Jahr 2019 wurde sie zur stellvertretenden Vorsitzenden von Giganet ernannt. Sie ist Mitglied im South African Tertiary Education Networks (TENET) und ist Mitherausgeberin der Zeitschrift International Telecommunication Union journal, Discoveries, und ist Mitglied des Redaktionsausschusses von Digital Policy.